Montag, 30. März 2009

Mein Bild vom Glück

In vielen Blogs gibt es derzeit Bilder vom Glück. Hier ist meines:



Januar 2002: Frisch aus dem Krankenhaus zu Hause angekommen, unsere erste gemeinsame Kuschelstunde. Ich werde nie die Zeit vergessen, in der wir aus einem Paar zu einer kleinen Familie wurden. Einen derartigen Gefühlssturm hatte ich nicht erwartet. Alles fühlte sich an wie in Watte gepackt (lag vielleicht auch an dem starken Blutverlust, siehe Gesichtsfarbe).
Ich war so verliebt, wie noch nie zuvor in meinem Leben - und ich bin es immer noch, in alle beide!

Kommentare:

  1. Was für ein wunderschönes Bild. Das Glück und die Liebe springen mich förmlich an, obwohl dir anzusehen ist, dass du eine ziemlich anstrengende Zeit hinter dich gebracht hast, um das Würmchen auf die Welt zu bringen.

    LG Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christine,

    ich bin gerade zufällig über deinen wunderschönen Blog gestolpert und werde ab jetzt auf jeden Fall regelmäßig bei dir reinschauen! ;-) Du malst wundervolle Bilder, ich bin ganz begeistert. Ja dieses Gefühl welches man empfindet, wenn ein Kind geboren wird kann man eigentlich gar nicht in Worte fassen. Auf deinem Foto kann man es aber erahnen, es ist einfach unbeschreiblich! :-)

    Ganz liebe Grüße Melanie

    PS: Endlich mal jemand, der Sushi auch so gerne zu mögen scheint wie ich. Ich liebe es, nur leider teilt diese Leidenschaft niemand mit mir! ;-(

    AntwortenLöschen
  3. was für ein liebevolles Familienbild ...
    ich grüße ich herzlich
    Friederike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Christine

    So ein wundervolles Foto von euch dreien. Es ist ein wahrer Schatz, der diesen wundervollen Moment für euch im Bild festhält.

    Einen wunderschönen sonnigen Tag wünsch ich dir und deinen Lieben...

    Tina

    AntwortenLöschen