Freitag, 5. September 2008

Ablauf Weihnachtsaktion

Die "Weihnachtsaktion der kreativen Frauen im Netz"

soll keine Zwangsveranstaltung werden, sondern einfach nur ein Dach, unter dem jeder Einzelne sich in seinem persönlichen Rahmen beteiligen kann:
  • Keiner verpflichtet sich, einen bestimmten Betrag oder Prozentsatz zu spenden. Jeder entscheidet selbst, wieviel er geben möchte.
  • Es gibt keinen Warenpool oder Geldpool, aus dem die Spende geleistet wird. Jeder spendet nach Ablauf des Aktionszeitraumes selbst. Vorteile:
  • Die Spendensumme bleibt vertraulich.

  • Jeder erhält eine eigene Spendenquittung zum Absetzen beim Finanzamt.
Unsere Gemeinsamkeiten:
  • Ich entwerfe ein Aktions-Logo und -Banner, das jeder Teilnehmer auf seiner Website/Shop/Blog einsetzen kann.

  • Wir können die Aktion bewerben, vielleicht sogar in Frauenzeitschriften, in passenden Portalen o.ä. (das ist dann der Benefit, der für uns dabei rausspringt) - hier kann jeder seine persönlichen Ideen und Connections einbringen.

  • Wir suchen gemeinsam ein Projekt aus, an das die Spenden gehen sollen.

    WICHTIG:
    Wir müssen im Vorfeld klären, ob die Institution bereit ist, nicht nur viele kleine Einzelquittungen auszustellen, sondern auch - sozusagen als Beweis für unsere Kunden - einen Beleg für die Gesamtsumme. Z.B. in Form dieser berühmten Fotos bei der Übergabe eines überdimensionalen Schecks. Oder ein Foto der aus den Spenden getätigten Anschaffung.
    Funktioniert am besten bei einem kleinen Projekt (bei UNICEF darf man bei sowas nicht mal das Logo verwenden...).
    Perfekt wäre es, wenn das geförderte Projekt unsere Aktion bewirbt, z.B. durch Setzen des Banners auf deren Website.

Weitere Vorgehensweise:

Jeder, der Interesse hat teilzunehmen, der füge doch bitte einen Kommentar an diesen Post an. Ich denke, ab 10 Leutchen lohnt sich das Ganze erst. Wenn so viele Kommentare kommen, dann erstelle ich einen neuen Blog, in dem wir dann alles weitere besprechen können.

Freue mich auf Eure Antworten und Ideen!

Kommentare:

  1. na also, geht doch!!!
    Ich bin dabei!LG

    AntwortenLöschen
  2. Prima! Das hört sich toll an und ich bin dabei :-). Von wann bis wann soll die Aktin denn laufen und wer soll die Spanden bekommen? Habt ihr da schon eine Ahnung? Ich mache auf meinem Blog gerne WERBUNG. Also, ich freue mich.
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. ...ich wäre auch mit von der Partie wenn ich noch ein bissel mehr Infofutter bekomme....

    wo bzw. was soll dafür verkauft werden etc.... lg Jaike

    AntwortenLöschen
  4. Auch mir gefällt die Idee! Deshalb wäre ich auch gerne dabei :-)
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen