Donnerstag, 15. Oktober 2009

Ich bin Mama geworden!


IGELMAMA!


Vor einiger Zeit hatte der örtliche Tierschutzverein dringend nach Igelpaten gesucht, die im Herbst hilfebedürftige Igelchen aufpäppeln. Da konnte ich nicht widerstehen...

Und heute Morgen nun kam der Anruf. Zwei kleine Igelchen suchen ein Zuhause. Sie wiegen jeweils 150g, nur eine Handvoll - und sie sind suuuuupersüß! Ich habe ihnen im Keller ein gemütliches Eckchen gebastelt, wo sie nun schlafen, fressen und sich erholen können. Wenn Sie ein Gewicht von ca. 450 bis 500g erreicht haben, dürfen sie in die Igel-Auffangstation. Bis Ende November sollten wir das geschafft haben, d.h. jede Woche 50g anfuttern!

Hier gibts mehr Infos zur Igelpflege: www.vetvita.de







Kommentare:

  1. liebe christine,
    oh nein, wie süß!! wenn da mal nicht bald ein paar wunderschöen malereien mit igeln entstehen...
    ganz viel spaß mit den beiden. das wird bestimmt traurig, wenn ihr sie wieder abgeben müsst...
    viele liebe grüße, melanie

    AntwortenLöschen
  2. Oh...wie süß!
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Christine,

    erstmal ganz doll lieben Dank für Deine Mail... ich lass es mir mal gut durch den Kopf gehen und besprech es noch mit LieblingsMänne ;o)
    Aber ich meld mich auf jeden Fall!

    Und nun zu dem zauberhaften Igel-Kind... was Du alles machst?! Bin schwer begeistert und voller Bewunderung... und ich drück ganz doll die Daumen, dass er kugelrund wird ;o)

    Herzigst
    Ursel

    AntwortenLöschen
  4. Die sind so süß, mir fehlen die Worte.

    Gruß Silke

    AntwortenLöschen
  5. ooooh mein Gott ist der süß !!!!

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  6. Hach, da geht mir das Herz auf. Ich finde es absolut lieb von Dir, dass Du den kleinen Gesellen ein bisschen Starthilfe gibst.
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  7. liebe Christine...
    herzlichen glückwunsch...
    ich bin sicher dass die Igel prächtig heranreifen werden.

    liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, Igelbabys sind soo süß... wir hatten letzten Winter auch drei von der Sorte im Keller. Aber ich warn dich schon mal vor: die STINKEN abscheulich -wenn man den Käfig und die Häuschen nicht morgens und abends säubert...
    Aber trotzdem: herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs ;-)
    (Und wir würden auch immer wieder welche aufnehmen..)

    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Mmmh, das mit dem Gestank kann ich bestätigen. Nach nur 8 Stunden....

    Aber ich bereue NICHTS!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christine,
    ganz niedliche Igelbilder hast Du da eingestellt.
    Wirklich knuffig die Beiden!!!
    Sind es "Mädchen" oder "Jungen" oder "Junge u. Mädchen"?
    Eine schöne Aufgabe! Hin und wieder höre ich in unserem Garten ein Nießen, das ist auch ein Igel. Er frist im Sommer auch gerne die Reste vom Hundefutter.
    Viel Freude und Gewichts-Erfolg,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Wir haben gestern auch kleine Igel im Garten gefunden. Einen habe ich gewogen - 140 Gramm. Aber es stand auch auf div. Intrnetseiten, dass man diese Kleinen erst ab November aufpäppeln darf. Deshalb haben wir die Kleinen wieder in den Garten entlassen - schweren Herzens, weil ich nicht glaube, dass sie es schaffen. Wenn sie noch mal auftauchen, werde ich sie doch aufpäppeln. Heute liegt Schnee, da finden die Kleinen auch nicht mehr so viel. Wir haben einen großen Stadel, in dem es nicht zu kalt und nicht zu warm ist.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  12. ...Herzlichen Glückwunsch zum frischen Mutterglück.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  13. oh nein..... wie süüüß

    lg einchen

    AntwortenLöschen
  14. Sind das niedliche Igel. Wir hatten neulich auch ein Igelkind gefunden, leider konnten wir es nicht retten.
    LG Queenbee

    AntwortenLöschen
  15. Allerliebste Fotos!!
    Haben die Süßen auch schon Namen bekommen?

    Liebe Grüße
    Marilena

    AntwortenLöschen
  16. Die Igel sind aber süß und ich finde das super das du dich um die Igelchen gekümmert hast.

    AntwortenLöschen